Von Kindern, Spinnen und anderen Raubtieren

Unter dem Buchtitel „Bambini, ragni e altri predatori“ („Kinder, Spinnen und andere Raubtiere“) veröffentlicht der aus Ravenna stammende Autor Eraldo Baldini Kurzgeschichten mit Suspense, die sich nicht einem einzigen Genre zuordnen lassen: Ein großer Fischfang, von dem die Ehre einer ganzen Mannschaft abhängt, entpuppt sich zu guter Letzt als die Suche nach etwas ganz anderem, eine blinde Geigerin wird auf dem Meer vergessen, das Kleine Volk schnappt sich die Ethnologen aus der Stadt. Ein bisschen Krimi, ein bisschen Horror, ein bisschen Roald Dahl … und ein Genuss zu lesen.

Ein Gedanke zu „Von Kindern, Spinnen und anderen Raubtieren

Schreibe einen Kommentar zu Veronika Ebner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.